Penispumpen

Beim ersten Besuch in einem Sex-Shop werden sich viele Leute fragen, was ein Mann wohl mit einem durchsichtigen Plastikrohr, das man Penispumpe nennt, anfangen kann. Hierbei handelt es sich eigentlich um ein Multifunktionsgerät, dass sowohl als Sexspielzeug genutzt werden kann, als auch als medizinisches Gerät eingesetzt werden kann. Betrachtet man das Plastikrohr genauer, so sieht man am oberen Ende der Plastikröhre einen Schlauch abgehen, der in einem kleinen Blasebalg endet. Der Mann führt nun den Penis in die Plastikröhre ein. In dem Plastikrohr wird nun mittels des Blasebalges und einer integrierten Pumpe ein Vakkuum erzeugt. Dieses Vakkuum sorgt dafür, dass Blut in den Penis hinein gesaugt wird. Dies hat quasi eine künstliche Errektion zur Folge.

BILDPRODUKTBEWERTUNGPREISANGEBOT
1 Bathmate Penispumpe
€ 52,95 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert
2 Deluxe Profi Penispumpe Pumpmeister, potenzfördernde Erektionshilfe für Sextraining und Potenzsteigerung mit praktischem Druckmesser
€ 27,99 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert
3 Proxoxo Elektrisch Penispumpe Vakuumpumpe für Herren Erotik Sexspielzeug für Männer Penis Größer zur Hilfe der Erektion und Sexzeit-Verlängerung Enhancer Prolong Penis
€ 25,99 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert
4 Utimi Penispumpen Männer Sexspielzeug für Penis Erektion Penisvergrößerung
€ 24,99 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert
5 You2Toys Stiff&Strong Penispumpe, 1 Stück
€ 19,83 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert
6 You2Toys Penispump Deluxe mit Druckmess, 1 Stück
€ 18,08 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert
7 You2Toys Penispumpe Mr. Big
€ 17,54 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert
8 Utimi Penispumpe Vakuumpumpe Penisvergrößerer zur Hilfe der Erektion und Sexzeit-Verlängerung
€ 17,99 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert
9 P02 SINNLICH – Pumpe für den Penis, erhöht seine Mitglieds für Anfänger Penispumpe Dilator ** 3 Auflage **
€ 15,99 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert
10 Deluxe Penispumpe Pumpgeselle, potenzfördernde Erektionshilfe für Sextraining und Potenzsteigerung
€ 14,99 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 9:15 Uhr aktualisiert

Daher wird die Penispumpe häufig von Männern mit Potenzschwierigkeiten benutzt, um überhaupt eine Erektion zu bekommen. Die Unterdruckpumpe erwirkt manuell die Errektion des Penises. Um diese Errektion zu halten, wird nach dem Pumpen mit der Unterdruckpumpe um den unteren Teil des Penises, die Peniswurzel, ein Band oder ein sogenannter Cockring geschnürt, damit das Blut im Penis gehalten wird. So bleibt das Glied steif und ist zum Geschlechtsakt fähig.

Die Penispumpe bietet Männern, die von gravierenden Eingriffen in den Körper wie medikamentöser Behandlung mit Potenzmitteln oder einer Implantation einer Penisprothese absehen möchten, eine mögliche Alternative. In Fällen, in denen von ärztlicher Seite eine erektile Dysfunktion bestätigt wird, können die Kosten für eine Unterdruckpumpe, abhängig vom Einzelfall, von der Krankenkasse ganz oder teilweise ersetzt bzw. übernommen werden. Die Unterdruckpumpe wird in diesen Fällen vom Arzt als medizinisches Hilfsmittel per Rezept verordnet.

Häufig werden Penispumpen auch im Zusammenhang mit der Penisvergrößerung genannt. Die Möglichkeit mit der Nutzung einer Unterdruckpumpe mehrere Zentimeter an Größe zu gewinnen, wäre sicherlich für viele Männer ein Wunsch. Die Wirksamkeit einer Unterdruckpumpe in diesem Bereich ist aber nicht wissenschaftlich belegt. Eine tägliche Anwendung mit dem Ziel der Penisvergrößerung, die von einigen Anbietern propagiert wird, ist auf Grund der möglichen Verletzungsrisiken bei übermäßigem Gebrauch nicht empfehlenswert.

Die Penispumpe als Sextoy gibt es allerdings nicht auf Krankenschein. Manche Männer nutzen die Unterdruckpumpe wirklich nur als reines Sexspielzeug. Die Pumpe wird hier als Erleichterung der Masturbation gesehen oder dient zu gezielten Sexspielen. Immer hin ist es wohl weniger anstrengend den Blasebalg zu drücken, als ständig eine Auf- und Abwärtsbewegung mit der Hand beim Masturbieren zu vollziehen. Also pumpt sich der bequeme Mann lieber zum Orgasmus.